Was sind Familienzulagen?

Familienzulagen sollen die finanzielle Mehrbelastung durch Kinder teilweise ausgleichen. Es gibt Kinderzulagen und Ausbildungszulagen. Einzelne Kantone kennen zudem Geburtszulagen und Adoptionszulagen.

Alle Kantone bezahlen mindestens eine Kinderzulage von 200 Franken pro Monat für Kinder bis 16 Jahre sowie eine Ausbildungszulage von 250 Franken pro Monat für Kinder in Ausbildung von 16 bis 25 Jahre.

Die kantonalen Arten und Ansätze der Zulagen finden Sie hier.

Arbeitnehmende, Selbständigerwerbende (seit dem 1. Januar 2013) sowie Nichterwerbstätige mit bescheidenen Einkommen haben Anspruch auf Familienzulagen. Für Beschäftigte in der Landwirtschaft gilt eine Sonderregelung. Weitere Informationen dazu finden Sie im Merkblatt 6.09 – Familienzulagen in der Landwirtschaft.