Was ist die EO?

Die Erwerbsausfallentschädigung EO wird häufig zusammen mit der AHV und IV genannt. Dabei war sie die eigentliche Wegbereiterin und Vorläuferin der beiden Versicherungen. Organisatorisch und konzeptuell bildet sie die Grundlage der AHV und IV, ja für die gesamte erste Säule. Finanziert wird sie einerseits durch Beiträge von den Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden und andererseits durch den EO-Ausgleichsfonds. Für die Beiträge gibt es nach oben keine Beschränkung; für die Leistungen hingegen schon. Es gibt zwei Arten von Leistungen der EO: